Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.

Mit meiner Teilnahme am Forum stimme ich der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten durch die Feldberginitiative e.V. gemäß der Datenschutzerklärung zu.

 

Kommentare  

#1072 Vollhorst: Tony 2018-11-23 07:37
Exekutive sieht es zum Glück anders...

zitiere Tony Stark:
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich lege meinen persönlichen Focus auf Personen, die mich oder andere Motorradfahrer im Straßenverkehr gefährden oder künstlich Ordnungswidrigkeiten erzeugen um den Feldberg als grausame Rennstrecke darstellen zu können.

Und es tut mir sehr leid, dass Sie so leiden. Es gibt glaube ich nichts schlimmeres im Leben als Motorradgeräusche während man mit den Gartenzwergen spielt...

PS.: Ich denke die Frage können Sie sich selbst beantwortet, sobald Sie im Kino mal salziges mit süßem Popcorn mischen.
Zitieren
#1071 Tony Stark 2018-11-22 20:58
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich lege meinen persönlichen Focus auf Personen, die mich oder andere Motorradfahrer im Straßenverkehr gefährden oder künstlich Ordnungswidrigkeiten erzeugen um den Feldberg als grausame Rennstrecke darstellen zu können.

Und es tut mir sehr leid, dass Sie so leiden. Es gibt glaube ich nichts schlimmeres im Leben als Motorradgeräusche während man mit den Gartenzwergen spielt...

PS.: Ich denke die Frage können Sie sich selbst beantwortet, sobald Sie im Kino mal salziges mit süßem Popcorn mischen.
Zitieren
#1070 süss 2018-11-22 17:41
Können wir machen, wenn Du zuvor in die Klapse eingeliefert wurdest, denn da gehörst Du hoffensichtlich hin.

zitiere Tony Stark:
Auch dieser Jahr wieder viele Verrückte aus der Hegewiese auf den Straßen. Ausbremsen von anderen Verkehrsteilnehmern, Provokationen, Widerrechtliches erstellen von Videomaterial, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und Belästigung der Polizei gehören nur zu einigen Verrücktheiten. Aus dem Grund fordern wir Biker eine Einzäunung der Hegewiese.
Zitieren
#1069 Fehleinschätzung 2018-11-22 16:17
zitiere Tony Stark:
Auch dieser Jahr wieder viele Verrückte aus der Hegewiese auf den Straßen. Ausbremsen von anderen Verkehrsteilnehmern, Provokationen, Widerrechtliches erstellen von Videomaterial, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und Belästigung der Polizei gehören nur zu einigen Verrücktheiten. Aus dem Grund fordern wir Biker eine Einzäunung der Hegewiese.


Wenn sie ihren persönlichen Focus nur auf Bewohner der Hewegiese reduzieren, die sich ganz zu Recht terrorisiert fühlen, irren sie!
Das ganze Feldberggebiet und das Weiltal bis runter nach Oberursel, Königstein, Glashütten usw. leiden unter den Lärmterroristen und Kamikaze-Fahrern.

Wir sind viele!

PS: Stan Lee ist tot, schlechtes Omen für Tony Stark! Ist Saber Rider eigentlich der Schwipp-Schwapp-Enkel?
Zitieren
#1068 Tony Stark 2018-11-19 21:12
Auch dieser Jahr wieder viele Verrückte aus der Hegewiese auf den Straßen. Ausbremsen von anderen Verkehrsteilnehmern, Provokationen, Widerrechtliches erstellen von Videomaterial, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und Belästigung der Polizei gehören nur zu einigen Verrücktheiten. Aus dem Grund fordern wir Biker eine Einzäunung der Hegewiese.
Zitieren
#1067 TZ 2018-11-15 08:19
Auch in diesem Jahr viel Lärm
SCHMITTEN Feldberginitiative fordert Strecken-Sperrungen für Biker
Zitieren
#1066 Applauskurve Samstag 2018-10-23 08:22
"8. In "Applauskurve" gestürzt

Gemarkung Oberursel, Landesstraße 3004 - zwischen Sandplacken und Oberursel, Samstag, 20.10.2018, gegen 17:30 Uhr

(vh) Im Bereich der sogenannten "Applauskurve" kam es am Samstagnachmittag zum Sturz eines Motorradfahrers, welcher für diesen glimpflich endete. Gegen 17:30 Uhr befuhr ein 18-jähriger Frankfurter mit seinem Kleinkraftrad der Marke Honda die Landesstraße vom Sandplacken kommend in Richtung Oberursel. Im Bereich der Applauskurve verlor der 18-Jährige die Kontrolle über sein Krad und stürzte. Zusammen mit seinem Zweirad rutschte der junge Mann anschließend in die Schutzplanke, wurde dabei aber nicht verletzt. Der an dem noch fahrbereiten Motorrad und der Leitplanke entstandene Sachschaden wird auf insgesamt circa 800 Euro geschätzt."

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4094724
Zitieren
#1065 Kontrollen 21.10. ! 2018-10-21 19:20
Der letzte schöne Sonntag? Nein, aber ein schöner sehr sonniger Sonntag heute im Feldberggebiet!
Erneute Kontrollen der Polizei. Auf dem Parkplatz HG-54 gleich sieben Einsatzfahrzeuge, mit Geschwindigkeitsmessung und "Rote Kelle".
Wir konnten das heute mal miterleben. Großen Dank an die Beamten für den Wochenendeinsatz!
Bitte wiederholen!
Die "Saison der Raser" endet nicht mit der Wahl am nächsten Sonntag!
Zitieren
#1064 Fahrverbot! 2018-10-18 11:35
Usinger Anzeiger 18.01.2018

"Mo­tor­rad­fah­rer mit 116 km/h in Tem­po-60-Zo­ne"

(leider (noch) nicht frei online
Zitieren
#1063 Polizeibericht 2018-10-17 16:41
8. Kontrollmaßnahmen im Feldberggebiet

Gemarkungen Oberursel und Schmitten, Landesstraße 3004 - "Kanonenstraße", Sonntag, 14.10.2018, zwischen 12:30 Uhr und 18:30 Uhr

(vh) Eine weitere Kontrollmaßnahme mit dem Ziel der Erhöhung der Verkehrssicherheit im Bereich des Feldberggebietes fand am vergangenen Sonntag in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 18:30 Uhr statt. Ihr besonderes Augenmerk legten die Beamten während der zum einen im Bereich der "Applauskurve" und zum anderen in Höhe der "Hegewiese" durchgeführten Kontrollen auf Zweiräder. Im Kontrollzeitraum wurden insgesamt 45 Motorräder angehalten und auf ihren technischen Zustand hin überprüft. ... Auch in den kommenden Wochen muss insbesondere aufgrund des weiterhin guten Wetters mit gleichgelagerten Kontrollen gerechnet werden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4090789
Zitieren
#1062 Unfall Sonntag 2018-10-17 09:36
Weiltal, kurz nach dem schwarz-gelben Raser:

"10. Mit Motorrad gestürzt
Gemarkung Schmitten, Landesstraße 3025 - zwischen Hunoldstal und der Bundesstraße 275, Sonntag, 14.10.2018, gegen 18:25 Uhr
(vh) Zum Sturz eines Motorradfahrers, infolge dessen dieser auch verletzt wurde, kam es am Sonntagabend auf der L 3025, zwischen Hunoldstal und der B 275. Ein 21-jähriger Frankfurter befuhr gegen 18:25 Uhr mit seinem Zweirad der Marke "Aprilia" die Landesstraße in Richtung der B 275. Im Verlauf einer Linkskurve verlor der Frankfurter mutmaßlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Motorrad, geriet nach rechts von der Fahrbahn und kam im angrenzenden Grünstreifen zu Fall. Dabei wurde der 21-Jährige verletzt, konnte aber nach einer ärztlichen Behandlung vor Ort entlassen werden. Der an der nicht mehr fahrbereiten "Aprilia" entstandene Sachschaden wird auf circa 700 Euro geschätzt."
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4088596
Zitieren
#1061 Riskant! 2018-10-14 23:43
Mir kam heute gegen 18 Uhr zwischen Dorfweil in Richtung Schmitten ein extrem riskant fahrender Zweiradpilot entgegen. Überholend im Überholverbot, viel zu schnell bei 80 kmH Limit. Farbgebung des Ensemles Schwarz-Gelb, vielleicht fühlt sich ja einer angesprochen.

Mal nen Blick auf das Kreuz am Wegesrand geworfen?
Zitieren
#1060 UA 2018-10-14 20:15
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/hochtaunus-und-region/landkreis-hochtaunus/motorrad-kollidiert-mit-abbiegendem-pkw_19119071
Zitieren
#1059 Motorradunfall 2018-10-14 15:10
Unfallort: Landesstraße 3024, Parkplatz Windeck am Feldberg, 61479 Glashütten Unfallzeit: Samstag, 13.10.2018, 15:58 Uhr

Ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Frankfurt befuhr die L 3024, aus Richtung der L 3025 kommend, in Fahrtrichtung des Feldbergplateaus. Ein 50-jähriger Frankfurter, befuhr mit seinem Pkw, besetzt mit vier Personen, ebenfalls die L 3024, vor dem Motorrad und wollte nach links, auf den Parkplatz Windeck abbiegen. Während sich der Pkw im Abbiegevorgang befand, wollte der Motorradfahrer den Pkw überholen, sodass beide Fahrzeuge miteinander kollidierten.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Das Motorrad erlitt bei dem Verkehrsunfall einen Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 10.000 Euro.
Zitieren
#1058 Polizeibericht 2018-10-08 19:34
8. Kontrolle von Zweiradfahrern im Feldberggebiet
...
(vh) Mit dem Ziel die Verkehrssicherheit im Bereich des Feldberggebietes zu erhöhen, wurden am vergangenen Samstag, wie schon in den Wochen zuvor, erneut polizeiliche Kontrollen im Bereich der L 3004, zwischen der "Applauskurve" und der "Hegewiese", ... durchgeführt.

...

Aufgrund der nach wie vor milden Witterung ist auch weiterhin mit gleichgelagerten Kontrollen der Polizei im Bereich des Feldberggebietes zu rechnen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4082215
Zitieren
#1057 RechtsfreiesMotodrom 2018-10-04 16:52
Wenn die Zustände erst einmal entglitten sind ... In diesem Jahr versucht die Polizei mit einem hohen personellen Aufwand, der wohl sonst eher bei kriminellen Clans zu erwarten wäre, die gröbsten Missstände am Feldberg einzufangen. Der Erfolg ist mäßig. Durch den enormen Kraftakt der Polizeipräsenz konnte offenbar immerhin der Anstieg der Unfallzahlen reduziert werden. Ein hoher Aufwand, um die Rennstrecke ein weiteres Jahr offen zu halten.
Zitieren
#1056 Tony Stark 2018-09-27 11:33
zitiere Danke!:
zitiere T:
Als Ergänzung zur Unfallstatistik gibt es den neuen Unfallatlas. Dort sind alle Unfälle mit Personenschaden auf öffentlichen Straßen aus 2016 und 2017 kartografiert. https://unfallatlas.statistikportal.de/


Ein kurzer Blick auf das Feldbergmotodrom und man weiß, warum die Unfallstatistik für das Feldberggebiet nicht mehr öffentlich vorgestellt wurde. Die Daten liegen vor, nur will man die Konsequenz nicht ziehen.



Haben Sie sich auch mal die Städte angeschaut? Dort sind die Unfälle noch viel zahlreicher... Einfach unglaublich zu was Menschen fähig sind. Ich bin dafür alle Straßen in Deutschland für Kraftfahrzeuge zu sperren. Das kann ja so nicht weiter gehen. Der Feldberg ist ja noch harmlos dagegen. Und dann ein Blick auf Frankfurt... Wie kann die Polizei und können die Behörden so etwas nur zulassen... Domestizierte Pferde für alle!
Zitieren
#1055 Danke! 2018-09-27 07:54
zitiere T:
Als Ergänzung zur Unfallstatistik gibt es den neuen Unfallatlas. Dort sind alle Unfälle mit Personenschaden auf öffentlichen Straßen aus 2016 und 2017 kartografiert. https://unfallatlas.statistikportal.de/


Ein kurzer Blick auf das Feldbergmotodrom und man weiß, warum die Unfallstatistik für das Feldberggebiet nicht mehr öffentlich vorgestellt wurde. Die Daten liegen vor, nur will man die Konsequenz nicht ziehen.
Zitieren
#1054 Tony Stark 2018-09-26 22:13
zitiere T:
Als Ergänzung zur Unfallstatistik gibt es den neuen Unfallatlas. Dort sind alle Unfälle mit Personenschaden auf öffentlichen Straßen aus 2016 und 2017 kartografiert. https://unfallatlas.statistikportal.de/


Vielen Dank für den Link. Sieben Unfälle in der "Applauskurve". Wahnsinn!
Zitieren
#1053 T 2018-09-26 21:36
Als Ergänzung zur Unfallstatistik gibt es den neuen Unfallatlas. Dort sind alle Unfälle mit Personenschaden auf öffentlichen Straßen aus 2016 und 2017 kartografiert. https://unfallatlas.statistikportal.de/
Zitieren
#1052 Tony Stark 2018-09-23 15:31
zitiere spricht für sich:
zitiere Super!:
[quote name="na dann"]
Die Idee, die Folgekosten mutwilliger Selbstgefährdung seien das Eigentum der "Bikergemeinde", spricht für sich.

genau solche Kommentare waren so klar.
So eine Humorlosigkeit zeigt, wie verbittert, mißgünstig und neidisch ihr Motorradfeinde seid. Weitere Diskussionen erübrigen sich hier.
Nur gut, das die Hürden für eure preverierte Streckensperrung so hoch angesiedelt sind, das diese mit Sicherheit nicht kommen wird und sollte es tatsächlich dazu kommen, würde sie in einem Folgeurteil wieder zurückgenommen werden müssen. Ein Glück, das sich solche Leute nicht überall durchsetzen können.


So sieht es leider und glücklicherweise aus. ;)
Zitieren
#1051 spricht für sich 2018-09-22 08:48
zitiere Super!:
[quote name="na dann"]
Die Idee, die Folgekosten mutwilliger Selbstgefährdung seien das Eigentum der "Bikergemeinde", spricht für sich.

genau solche Kommentare waren so klar.
So eine Humorlosigkeit zeigt, wie verbittert, mißgünstig und neidisch ihr Motorradfeinde seid. Weitere Diskussionen erübrigen sich hier.
Nur gut, das die Hürden für eure preverierte Streckensperrung so hoch angesiedelt sind, das diese mit Sicherheit nicht kommen wird und sollte es tatsächlich dazu kommen, würde sie in einem Folgeurteil wieder zurückgenommen werden müssen. Ein Glück, das sich solche Leute nicht überall durchsetzen können.
Zitieren
#1050 Tolle Idee 2018-09-21 19:33
zitiere na dann:

Ja super, dann könnte das Geld doch dafür genommen werden, einfach eine reguläre Rennstrecke im Taunus zu bauen. Der Betrag von 2 Jahren sollte genügen. Dann wären die Jungs von der Strasse weg, über ein geringes Entgeld könnte der Betrieb der Strecke weiter finanziert werden und man könnte auch eine Lärmbegrenzung für dort durchsetzen. Nebenbei wäre ein Gastrobetrieb denkbar und es kämen reichlich Touristen, die ebenfalls mal fahren wollen. Cool....


Wenn Sie ihren Motorradführerschein abgeben, wollen Sie sicher auch die damit gesparten durchschnittlichen Folgekosten ihres Hobbys ausbezahlt bekommen?

Sinnvoller wäre es sicher, denen die Folgekosten der Unfälle in Rechnung zu stellen, die eine Sperrung weiter auf die lange Bank schieben.
Zitieren
#1049 Super! 2018-09-21 19:26
zitiere na dann:

Ja super, dann könnte das Geld doch dafür genommen werden, einfach eine reguläre Rennstrecke im Taunus zu bauen. Der Betrag von 2 Jahren sollte genügen. Dann wären die Jungs von der Strasse weg, über ein geringes Entgeld könnte der Betrieb der Strecke weiter finanziert werden und man könnte auch eine Lärmbegrenzung für dort durchsetzen. Nebenbei wäre ein Gastrobetrieb denkbar und es kämen reichlich Touristen, die ebenfalls mal fahren wollen. Cool....


Suchen Sie schon mal ein geeignetes Gelände und sammeln Sie das Geld bei den Bikern ein. Wenn dann wirklich keine Biker mehr verunglücken, können Sie sich das Geld von den Krankenkassen, den Versicherungen etc. erstatten lassen. Deal?

Die Idee, die Folgekosten mutwilliger Selbstgefährdung seien das Eigentum der "Bikergemeinde", spricht für sich.
Zitieren
#1048 Fata Morgana 2018-09-21 19:20
zitiere noch nix:
Nanu, noch nix über den Unfall heute morgen drin...... komisch.....


Der Unfall hat offensichtlich nicht stattgefunden. Die Besatzungen der beiden Krankenwagen, des Notarztwagens und die Polizei sind dieser Sinnestäuschung auch aufgesessen.
Zitieren
#1047 na dann 2018-09-21 16:00
zitiere Sachschaden:
[quote name="peanuts"]
Die Allgemeinheit muss aber auch für die volkswirtschaftlichen Unfallkosten aufkommen. Die liegen laut BASt bei 1.035.165 Euro für jeden Getöteten, 110.506 Euro für jeden Schwerverletzten und 4.403 Euro für jeden Leichtverletzten.
Der Betrieb des Feldberg-Motodroms verursacht, neben den hohen Kosten für den motorradfreundlichen Ausbau der Strecke, Jahr für Jahr volkswirtschaftliche Unfallkosten in Höhe von 2,6 Millionen Euro!

Ja super, dann könnte das Geld doch dafür genommen werden, einfach eine reguläre Rennstrecke im Taunus zu bauen. Der Betrag von 2 Jahren sollte genügen. Dann wären die Jungs von der Strasse weg, über ein geringes Entgeld könnte der Betrieb der Strecke weiter finanziert werden und man könnte auch eine Lärmbegrenzung für dort durchsetzen. Nebenbei wäre ein Gastrobetrieb denkbar und es kämen reichlich Touristen, die ebenfalls mal fahren wollen. Cool....
Zitieren
#1046 Unfall? 2018-09-20 14:46
Gestern gegen 7 Uhr 15 gab es einen Unfall zwischen A-Kurve und Felsenparkplatz.

Beteiligt waren mindestens ein grüner Transporter (ich glaube vom Naturpark) und ein rotes Motorrad.

Weiß jemand, was da passiert ist?
Zitieren
#1045 noch nix 2018-09-19 14:40
Nanu, noch nix über den Unfall heute morgen drin...... komisch.....
Zitieren
#1044 Polizeipresse 2018-09-17 18:32
5. Kontrollen im Feldberggebiet, Sonntag, 16.09.2018, 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr

(jn)Beamte der Polizeidirektion Hochtaunus haben gestern mehrere Kontrollstellen im Bereich des Feldberges eingerichtet und insgesamt 86 Fahrzeuge, schwerpunktmäßig Zweiräder, kontrolliert. Die Bilanz lässt mit 29 festgestellten Ordnungswidrigkeiten und darüber hinaus 14 festgestellten Fahrzeugmängeln aufhorchen. Zudem musste ein Fahrverbot ausgesprochen werden.
Zitieren
#1043 UA 2018-09-16 21:23
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/schmitten/schwerer-motorradunfall-am-sandplacken_19063457
Zitieren

Kommentar schreiben