Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.

Mit meiner Teilnahme am Forum stimme ich der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten durch die Feldberginitiative e.V. gemäß der Datenschutzerklärung zu.


 

Kommentare  

#2196 Vogelkiller 2018-11-14 13:16
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/windraeder-gigantische-vogelkiller-veraendern-das-oekosystem/
Zitieren
#2195 Nachtfalke 2018-11-14 00:20
Herzlichen Glückwunsch!
Zitieren
#2194 Vorranggebiete 2018-11-13 20:26
https://www.op-online.de/region/frankfurt/teilplan-windvorranggebiete-regionalverband-frankfurtrheinmain-steht-fest-10553594.html
Zitieren
#2193 Region FfM News 2018-11-13 20:05
13.11.

"Abschließender Plan für Windvorrangflächen liegt vor
In Südhessen liegt der Anteil jetzt bei 1,7 Prozent

Die Verwaltung des Regionalverbandes hat jetzt dem Verbandsvorstand den abschließenden Beschluss über die Windvorranggebiete vorgelegt. Nach der Bearbeitung von über 5300 Stellungnahmen zu den geplanten Flächen fanden noch 20 von ursprünglich geplanten 29 Flächen Eingang in den Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien. Verbandsdirektor und Planungsdezernent Thomas Horn äußert sich zufrieden: „Ich bin froh, dass wir diesen langjährigen Prozess jetzt endlich abschließen können und damit Planungssicherheit sowohl für potenzielle Investoren als auch für die betroffene Bevölkerung schaffen“.

Hier können Sie sich eine Karte mit den Windvorranggebieten herunterladen."

https://www.region-frankfurt.de/news

https://www.region-frankfurt.de/media/custom/2629_1204_1.PDF?1542024987
Zitieren
#2192 100% Ökostrom 2018-11-13 19:57
„....Aber wir können den Leuten ja nicht sagen: Tut uns sehr leid, Ihr ICE fährt gerade nicht, weil die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht.“ So weit sei die Infrastruktur bei den erneuerbaren Energien noch nicht.

...

Strom in diesen großen Mengen kann derzeit noch nicht gespeichert werden. „Um die Bahn nur an einem einzigen Tag zu versorgen, brauchten wir so viele Batterien, wie in 60 000 Schiffscontainer passen". Weil das natürlich illusorisch ist, ..."

Seite 142/143 im aktuellen Heft der Bahn

https://mobil.deutschebahn.com/system/magazines/files/000/000/047/original/Gesamt_PDF11_18-NEU.pdf?1541076882
Zitieren
#2191 UA 2018-11-13 08:02
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/usingen/windrad-standorte-in-neu-anspach-und-auf-dem-treisberg-gestrichen_19179314
Zitieren
#2190 NABU Saarland 2018-11-11 13:41
NABU - Saarland - WINDKRAFTANLAGEN TRAGEN DIE SCHULD !!
DRAMATISCHER RÜCKGANG UNTER HEIMISCHEN FLEDERMÄUSEN
**********************************************************************************
Der Raubbau an der Natur kann definitiv so nicht mehr weiter gehen. Es wird nun endlich Zeit, dass die Umweltbehörden unter dem saarländischen Minister Reinhold Jost den Ausbau der Wind - Energie im Saarland beenden und erst wieder in Angriff nehmen, wenn sich die Fledermaus Bestände im Saarland vom Aderlass erholt haben. Lange Zeit wollte es der Minister nicht glauben und setzte leider auf "Pseudo Grüne Vordenker". Jetzt bekommt er die Quittung schwarz auf weiß, was seine Ausbau Politik für Schäden an der Tierwelt angerichtet und hinterlassen hat. ...“

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1941484172573528&id=609993279055964
Zitieren
#2189 Taunuswanderer 2018-11-11 13:24
zitiere W.o.W.! PM N.o.W.!:
Keine Windkraftwerke im Radius von 10 km um den Kleinen Feldberg!

Pressemitteilung vom 10.11.2018:

http://www.now-neuanspach.de/presse/


Klasse! Das ist eine tolle Nachricht für die Region.
Zitieren
#2188 Guest 2018-11-10 19:55
Kommentar wurde vom Administrator gelöscht
#2187 W.o.W.! PM N.o.W.! 2018-11-10 18:55
Keine Windkraftwerke im Radius von 10 km um den Kleinen Feldberg!

Pressemitteilung vom 10.11.2018:

http://www.now-neuanspach.de/presse/
Zitieren
#2186 Realitätsimmun 2018-11-10 11:28
„➸ Beispiel Energiewende: Der Strompreis ist mittlerweile der höchste in Europa, die Versorgungssicherheit ist wacklig, der Industriestandort gefährdet, die letzten „Malerblicke“ auf Landschaft, Seen und Berge werden mit Windrädern verstellt, und selbst die CO2-Belastung steigt, weil Wälder abgeholzt werden und Braunkohle einspringen muss, wenn zur Überraschung der Berliner Wortpolitiker nachts keine Sonne die teuren Paneele bestrahlen will und tags der Wind einschläft. Aber die Energiewende gilt als „Erfolg“ und wird nicht nur fortgesetzt, sondern soll durch einen Kohleausstieg verschärft werden – gegen jede Rationalität. “

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/merkel-daemmerung-verdraengte-wirklichkeit/
Zitieren
#2185 Tötungsverbot 2018-11-10 09:44
In Butzbach hat der RP Darmstadt lt. Hessischem Staatsanzeiger Ausnahmen vom Tötungsverbot sowohl für den Mäusebussard, als auch für den Wespenbussard zugelassen!

Es bewahrheitet sich, was die Deutsche Wildtierstiftung bereits befürchtete:
https://www.presseportal.de/pm/37587/3667683
Zitieren
#2184 Geschreddert 2018-11-10 00:19
Die Opfer der Grünen Ideologie:

https://www.ovh-online.de/2018/10/27/vom-rotorblatt-im-flug-geschreddert/
Zitieren
#2183 Krass 2018-11-10 00:11
http://www.vernunftkraft-hessen.de/wordpress/2018/11/08/pm-neuer-teilplan-missachtet-rheingauer-buergervotum-gegen-windraeder/
Zitieren
#2182 Energienotstand 2018-11-08 20:02
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/energienotstand/
Zitieren
#2181 Butzbach 2018-11-08 15:25
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/protest-gegen-windraeder-in-hessen-15877871.html

"Gegen Windenergie :

Teure Kehrtwende

Drei Windräder waren in Butzbach geplant – mit Unterstützung der Politiker. Doch plötzlich ist die Mehrheit dahin. Das dürfte für die Stadt unangenehme Folgen haben.

..."
Zitieren
#2180 VGB Studie 2018-11-08 12:04
Teil 1

https://www.vgb.org/studie_windenergie_deutschland_europa_teil1.html?dfid=84459

Teil 2

https://www.vgb.org/vgbmultimedia/PT20110LINNEMANN.pdf
Zitieren
#2179 Sonderausschreibung 2018-11-08 09:47
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/das-abc-von-energiewende-und-gruensprech-77-sonderausschreibung/
Zitieren
#2178 Kaskaden-Effekt 2018-11-07 12:27
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-23330-2018-11-06.html
Zitieren
#2177 Al Wazir & Wahrheit 2018-11-06 09:36
zitiere Illusionen:
http://www.ageu-die-realisten.com/archives/3028

„Erneuerbar sind nur Illusionen. Die “Zukunftstechnologie” Windkraft steht vor unlösbaren Problemen.
...“


„Der BWE hat mehr als 1200 Jahresabschlüsse von Windparks in einem Zeitraum von 13 Jahren verglichen. Sein Fazit: Mehr als zwei Drittel der Windparks im Binnenland machen Verluste – trotz der Subventionen.“ In Weilrod Verluste von rund 100.000 EUR pro WKA und Jahr.
Zitieren
#2176 Illusionen 2018-11-06 07:47
http://www.ageu-die-realisten.com/archives/3028

„Erneuerbar sind nur Illusionen. Die “Zukunftstechnologie” Windkraft steht vor unlösbaren Problemen.
...“
Zitieren
#2175 Subventionabzocke 2018-11-05 08:43
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/windraeder-subventionen-geschaeft/
Zitieren
#2174 Demut 2018-11-04 00:57
zitiere Infraschall:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/infraschall-unerhoerter-laerm-104.html

Was hier nicht erwähnt wurde: Infraschall von Erdbeben und vor Tsunamis warnt Elefanten vor Katastrophen und erzeugt beim Menschen Unsicherheit und Demut, was seit Jahrhunderten in der Kriegsführung vor Angriffen und in der Kirche mit besonders großen Orgelpfeifen ausgenutzt wurde.
Zitieren
#2173 Infraschall 2018-11-03 18:09
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/infraschall-unerhoerter-laerm-104.html
Zitieren
#2172 Energiewende 2018-11-02 15:41
"Die schlimmsten Fehler und Irrtümer bei der Energiewende

Die sogenannte Energiewende ist das mit Abstand teuerste deutsche Projekt seit der Wiedervereinigung. Die Kosten der Eingliederung der ehemaligen DDR-Gebiete betrugen ca. 1.500 Milliarden Euro; für die Energiewende veranschlagt man rund das Doppelte. Inzwischen sind ca. 40 Prozent der vorgesehenen Investitionen und Desinvestitionen (Kernkraftwerke!) erledigt; die kostenträchtigen Nord-Süd-Gleichstromleitungen sind stark in Verzug.

In einer Zwischenbilanz lassen sich die schlimmsten Fehler und Irrtümer dieses Großprojekts bereits jetzt benennen. Dies soll im Folgenden für die Vergangenheit, die Gegenwart und die (absehbare) Zukunft geschehen. Es muss befürchtet werden, dass die Energiewende im kommenden Jahrzehnt - ... - vor die Wand läuft. ...gigantischer nichtrentierlicher Kosten!
..."

http://www.rentnerblog.com/2018/10/die-schlimmsten-fehler-und-irrtumer-bei.html
Zitieren
#2171 windige Abzocke 2018-11-02 12:31
https://www.test.de/Buergerwindparks-Worauf-Anleger-achten-sollten-5388165-0/
Zitieren
#2170 Winterstein 3 2018-11-02 11:34
Fortsetzung:
"...Solange mit dem Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien (TPEE) kein in Aufstellung befindliches Ziel vorliege, seien in BImSchG-Verfahren die rechtskräftigen Flächennutzungspläne zu berücksichtigen. Wenn der TPEE in Kraft getreten ist, gelte fortan er, entgegenstehende Flächennutzungspläne seien dann gegenstandslos. Herr Dr. Naas (FDP) erkundigte sich, in wie vielen Fällen ein rechtskräftiger FNP dem Teilplan in der Praxis entgegenlaufe. Herr Dr. Beck berichtete, dass es sich um einige wenige Fälle handele."
Zitieren
#2169 Winterstein 2 2018-11-02 11:33
Auszug aus dem Protokoll der letzten Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses der Regionalversammlung Südhessen am 26.10.:

https://rp-darmstadt.hessen.de/sites/rp-darmstadt.hessen.de/files/2018-10-26%20-%20%20Protokoll%20der%2014.%20HPA-Sitzung_0.pdf

"...Zu TOP 4: Verhältnis des Teilplans Erneuerbare Energien (TPEE) zu Flächennutzungsplänen
Auf Rückfrage von Herrn Kummer (SPD) und Herrn Schindler (SPD) erläuterte Herr Dr. Beck, dass nach Auffassung der oberen Landesplanungsbehörde und des Hessischen Wirtschaftsministeriums Adressat der Ziele des Landesentwicklungsplans Hessen zur Nutzung der Windenergie die Regionalplanung, nicht aber die Kommunen seien." ...
Fortsetzung s. Winterstein 3....
Zitieren
#2168 Winterstein 1 2018-11-02 11:29
"WEHRHEIM - Bürgermeister Gregor Sommer (CDU) hatte eine ganze Reihe von Mitteilungen für den Bau- und Verkehrsausschuss mitgebracht.
...Was die Verlängerung der Veränderungssperre im Wintersteingebiet angeht, zeigte sich die Mehrheit des Ausschusses einverstanden damit, dass hier ein weiteres Jahr gearbeitet werden könne. Es gehe, so Sommer, darum, dass erforderliche Daten wie der Fledermausschutz im Gebiet noch erhoben werden müssten. Die Verlängerung sei notwendig, damit nicht Investoren im Gebiet Windkraftanlagen aufstellen können und die Gemeinde keine Entscheidungshoheit habe. Aus den Nachbarkommunen im Wetteraukreis, mit denen das Apfeldorf über eine mögliche Errichtung von Windkraftanlagen im Gespräch ist, sei zu erfahren gewesen, dass auch Friedberg, Rosbach und Ober-Mörlen der Verlängerung zugestimmt hätten. Die Grünen lehnten die Verlängerung ab."

https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/wehrheim/nur-zwei-prozent-zu-schnell_19157077
Zitieren
#2167 Die Ahnungslosen 2018-11-02 11:02
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/die-arroganz-der-ahnungslosen/

"Seit 20 Jahren läuft das deutsche Unterfangen, weder nukleare noch fossile Energieträger in der Stromerzeugung einzusetzen. Fast alle Zwischenziele wurden verfehlt. Mehrere Hundert Milliarden Euro kostete der Spaß bis jetzt, aber immer noch ist nicht klar, ob das überhaupt gelingen kann.

...

Arroganz, gepaart mit Ahnungslosigkeit, führt uns immer weiter in eine Sackgasse. Über die sog „Sicherheitsbereitschaft“ geht zum Oktober ein Braunkohleblock in der Lausitz außer Betrieb. Dies bedeutet den Verlust von etwa 1.500 tariflich bezahlten ... Die damit einhergehende Emissionsreduzierung ist global vernachlässigbar und nur durch grüne Homöopathen psycho-somatisch festzustellen.
...
Arroganz am Rande der Menschenverachtung und Ahnungslosigkeit über grundsätzliche naturgesetzliche Zusammenhänge zeigt eine Regierung, die ihre Aufgaben nicht erfüllt."
Zitieren

Kommentar schreiben