Liebe Bürger und Besucher der Feldbergregion,

nachdem Sie seit dem Herbst 2013 in den verschiedenen Foren bis Mitte Januar 2017 insgesamt über 35.000 Beiträge gepostet haben, wurden die Foren nun aus technischen Gründen zurückgesetzt. Die bisherigen Beiträge haben wir archiviert.

Das Forum bietet auch künftig eine Plattform zur Diskussion und zum Austausch von Informationen zu den naturschutz- und umweltrelevanten Themen.

Im Interesse einer sachlichen und konstruktiven Diskussion bitten wir von persönlichen und polemischen Beiträgen abzusehen. Eine sachliche und auf Überzeugung der politisch Verantwortlichen gerichtete Diskussion sollte allein von der Kraft der Argumente getragen werden. Daher bitten wir um Respekt gegenüber allen Diskutanten und den Verzicht auf Polemik. Beleidigende Beiträge werden daher gelöscht.

Mit meiner Teilnahme am Forum stimme ich der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten durch die Feldberginitiative e.V. gemäß der Datenschutzerklärung zu.


 

Kommentare  

#2359 Blackout 2019-01-21 11:03
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/deutschland-fast-ohne-strom/
Zitieren
#2358 Einzelfall 2019-01-20 17:15
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/fluegel-windkraftanlage-abgebrochen-lippstadt-hovestadt-100.html?fbclid=IwAR2h1iUx6PKUEKKTC1h_xFbjZYTY-1kulGXr85IG0T-QC08Sw7BEyOtYs9Q
Zitieren
#2357 Total logisch 2019-01-20 15:30
zitiere Wertverl. Immobilien:
Studie: Windräder sorgen für Wertverlust von Immobilien
Einfamilienhäuser auf dem Land verlieren bis zu 7,1 Prozent an Wert, wenn im Abstand von bis zu einem Kilometer Windenergieanlagen errichtet werden. Bei älteren Häusern kann der Wertverlust bis zu 23 Prozent betragen, so eine Studie des RWI-Leibniz Instituts für Wirtschaftsforschung, über die die "Welt am Sonntag" berichtet.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-01/45756861-studie-windraeder-sorgen-fuer-wertverlust-von-immobilien-003.htm

www.rwi-essen.de/media/content/pages/.../rep_18_791.pdf

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article187341890/Immobilien-Windkraftanlagen-mindern-Wert-von-Haeusern-und-Wohnungen.html


Nur wenn die Windkraft - Befürworter in die Nähe der WKAs umziehen würden, könnte der Wert erhalten bleiben.
Zitieren
#2356 DunoAir 2019-01-20 10:03
https://eifelon.de/dahlem/nach-schwarzstorch-desaster-neuer-bauantrag-fuer-dahlem-iv.html
Zitieren
#2355 Wertverl. Immobilien 2019-01-20 09:51
Studie: Windräder sorgen für Wertverlust von Immobilien
Einfamilienhäuser auf dem Land verlieren bis zu 7,1 Prozent an Wert, wenn im Abstand von bis zu einem Kilometer Windenergieanlagen errichtet werden. Bei älteren Häusern kann der Wertverlust bis zu 23 Prozent betragen, so eine Studie des RWI-Leibniz Instituts für Wirtschaftsforschung, über die die "Welt am Sonntag" berichtet.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-01/45756861-studie-windraeder-sorgen-fuer-wertverlust-von-immobilien-003.htm

www.rwi-essen.de/media/content/pages/.../rep_18_791.pdf

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article187341890/Immobilien-Windkraftanlagen-mindern-Wert-von-Haeusern-und-Wohnungen.html
Zitieren
#2354 Die Welt 2019-01-20 09:28
https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article187341890/Immobilien-Windkraftanlagen-mindern-Wert-von-Haeusern-und-Wohnungen.html
Zitieren
#2353 Einzelfall 2019-01-19 21:16
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Windkraftanlage-in-Bosbuell-ausgebrannt-,windrad722.html
Zitieren
#2352 Naturschutzinitiativ 2019-01-18 18:50
https://butzbacher-zeitung.de/klage-gegen-butzbacher-windpark/
Zitieren
#2351 kurz vor Blackout 2019-01-18 17:05
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/energie/europas-stromnetz-am-rand-von-blackout-a-1248733.html

"Europa scheint in der vergangenen Woche nur knapp einem kompletten Stromausfall entgangen zu sein. Wie nun bekannt wurde, meldete die Energie-Regulierungskommission (CRE)am vergangenen Wochenende, dass am Donnerstag, den 10. Januar um 21 Uhr die Stromfrequenz in Europas Stromnetz auf deutlich unter 50 Hertz abgesunken war, dem europäischen Standardwert. Liegt die Frequenz unter 50 Hertz müsse mit erheblichen Einschnitten gerechnet werden bis hin zum Blackout, schreibt die Behörde, die über das europäische Stromnetz wacht, in einer Pressemitteilung.

Laut Telepolis bezieht sich die CRE auf den französischen Übertragungsnetzbetreiber RTE, der am Donnerstag um 21.02 Uhr alle industriellen Großverbraucher aufgefordert hatte, ihren Stromverbrauch unter 1500 Megawatt zu drosseln. ..."
Zitieren
#2350 FAZ 2019-01-18 07:59
https://einspruch.faz.net/einspruch-magazin/2019-01-16/irrweg-eeg/193989.html?GEPC=s2&fbclid=IwAR2oR0XxCW0c6uGpNT2SjzvT3FbgqehrvN0bpv0DzxIO_TFmL56tVHmYUvI
Zitieren
#2349 Grünstrom 2019-01-17 09:27
Zu der Grundthese von Grün und Kemper, der Kohlestrom verstopfe die Netze, steht die Statistik der 2. Kalenderwoche 2019 deutlich im Gegensatz:
https://www.energy-charts.de/price_de.htm?year=2019&auction=1h&week=2
Zitieren
#2348 Buergerwind 2019-01-17 09:02
zitiere Einzelfall:
...
"Windkraftanlage in Flammen
Eine Windkraftanlage ist in Südgeorgsfehn in Brand geraten.
..."

In einem Fehn ist wohl der Torf schon abgebaut, so dass „kontrolliertes Abbrennen“ machbar erscheint. Wer von der Feuerwehr kann uns mal erklären, wie etwas genauer die Anweisungen für „kontrolliertes Abbrennen“ im späten Sommer 2018 an den Hängen der Taunuswälder ausgesehen hätten, zumal für das Löschwasser nur begrenzte Tankfahrzeug- und Zuwegungs-Kapazitäten bestehen. Sind auch Löschflugzeuge verfügbar und eingeplant?
Zitieren
#2347 Einzelfall 2019-01-16 18:17
https://www.nwzonline.de/blaulicht/suedgeorgsfehn-apen-brand-bei-apen-windkraftanlage-in-flammen_a_50,3,3066764515.html

"Windkraftanlage in Flammen

Eine Windkraftanlage ist in Südgeorgsfehn in Brand geraten.

Zwei Flügel sind von der Gondel zu Boden gestürzt. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.
..."
Zitieren
#2346 Geld statt Natur 2019-01-16 17:50
"...Windkraft: Auf Nachfragen von Windkraft-Gegnern reagierte der Grünen-Politiker mit dem Vorschlag von Beteiligungen: Je näher Bürger an den Anlagen wohnen, desto mehr sollten sie investieren dürfen, um Rendite abzuschöpfen. Ist dies bei bestehenden Parks nicht möglich, sollte der Kreis eine Windsteuer verlangen - mindestens 1 Prozent. Das sei ein fairer Ausgleich für die Belastung und Beeinträchtigung von Anwohnern. "Wer sich wundert, dass sich Bürger gegen Windparks empören, wenn sie nichts davon haben, der ist naiv", sagte Habeck zum Pressetermin. .."

https://www.freiepresse.de/vogtland/plauen/windkraft-habeck-will-profit-fuer-belastete-buerger-artikel10419897
Zitieren
#2345 E-Wendekosten 2019-01-16 10:34
https://www.welt.de/wirtschaft/article187124628/Energiewende-Industrie-fordert-Super-Cap-gegen-Kosten-des-Kohleausstiegs.html
Zitieren
#2344 Grävenwiesbach 2019-01-15 23:48
https://www.usinger-anzeiger.de/lokales/graevenwiesbach/windkraft-windwarts-kundigt-in-gravenwiesbach-beginn-der-rodungsarbeiten-an_19900822
Zitieren
#2343 Ökostrom & Doping 2019-01-15 17:13
https://www.achgut.com/artikel/wer_oekostrom_sagt_muss_auch_atomdoping_sagen

Der beeindruckende 40 Prozent-Anteil, mit dem sich Deutschland immer wieder als Erneuerbaren-Vorreiter feiern lässt, ist ein übers Jahr gerechneter Durchschnittswert. Die zeitweilig aussetzende Einspeisung der Erneuerbaren muss immer mittels Atom- und Kohlestrom „gedopt“ werden, um dies abzufangen, egal wie viele Windräder wir noch bauen. Trotzdem droht der Atom- und Kohleausstieg. Ja, und dann?/
Zitieren
#2342 EE - Kehrtwende? 2019-01-15 16:38
https://www.achgut.com/artikel/china_und_polen_beschraenken_erneuerbare_energien

"In China sollen neue Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen künftig nicht mehr genehmigt werden, wenn sie keinen Strom zu wettbewerbsfähigen Preisen produzieren. Das meldet die Webseite Forbes.com. Bereits im Mai letzten Jahres hatte China die staatliche Unterstützung für die Solarindustrie reduziert. Die neue Regelung scheibt nun vor, dass neue Solar- und Windkraft-Projekte mit dem nationalen Richtpreis für Kohlestrom mithalten beziehungsweise diesen unterschreiten müssen. Außerdem müssen die Betreiber nachweisen, dass der erratisch produzierte „Zappelstrom“ das Netz nicht überfordert.

In Polen plant die Regierung offenbar einen Komplettausstieg aus der Onshore-Windkraft. Wie das polnische Portal wysokienapiecie.pl schreibt, hat die Regierung.. Der Entwurf sieht die Verschrottung aller heute in Betrieb befindlichen Onshore-Windturbinen bis zum Jahr 2035 vor. ..."
Zitieren
#2341 Stromkolumne 2019-01-15 16:13
https://www.achgut.com/artikel/woher_kommt_der_strom_in_deutschland_1_2_2019

"...

In den nächsten Wochen und Monaten wird sich diese Kolumne vor allem mit dem richtigen Zeitpunkt und der benötigten Strommenge beschäftigen. Zum richtigen Ort – Wo wird der Strom gebraucht? – wird es später ebenfalls Informationen geben. Die tag-genauen Strom-Daten des Fraunhofer Instituts ISE werden vor allem bezogen auf den Anteil der Erneuerbaren untersucht:

– Wann erzeugen Windkraft- und Solaranlagen wieviel Strom?
– Wozu reicht der Strom der Erneuerbaren aus?
– Wieviel konventionelle (Fossil/Atom)-Energie muss zwecks Deckung des Strombedarfs zusätzlich erzeugt werden?
– Wieviel „überschüssiger“ Strom wurde erzeugt. Warum?
– Können konventionelle Energieträger abgeschaltet werden, weil Deutschland Strom exportiert?
..."
Zitieren
#2340 FAZ Kommentar 2019-01-15 15:32
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/scheinoekologisches-diktat-in-der-energiepolitik-15988645.html

"Ökologische Marschmusik

Energiepolitik gehorcht kaum noch dem Gebot, das auch für sie gelten muss: Freiheit bewahren. Stattdessen wird die Energiewende bestimmt von ideologischen Spielchen und der Suche nach Sündenböcken.

Das magische Dreieck der Energiewirtschaft – Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit – hat sich unter dem Eindruck von Klimawandel und Energiewende so sehr der Ökologie verschrieben, dass von einem Dreieck kaum noch zu sprechen ist. Entschuldigt wird das mit einer Vordringlichkeit, die gehobene politische und wissenschaftliche Kreise von einer „großen Transformation“ träumen lässt. Die wird so wichtig genommen, dass dem einen oder anderen Protagonisten die langsame und pluralistische Demokratie lästig zu werden beginnt.

..."
Zitieren
#2339 Wind-Kolonialismus 2019-01-14 20:29
https://www.srf.ch/news/schweiz/windpark-in-norwegen-schweizer-investment-verdraengt-indigene
Zitieren
#2338 Ökostrommärchen 2019-01-14 13:11
https://www.vernunftkraft.de/und-jaehrlich-gruesst-das-faultier/
Zitieren
#2337 BUND vs. Naturschutz 2019-01-14 12:06
https://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/odenwaldkreis/umweltbund-fordert-politik-fur-windrader-im-odenwaldkreis_19897068
Zitieren
#2336 Emissionshandel 2019-01-14 10:53
https://www.welt.de/wirtschaft/article187002322/Emissionshandel-Kein-deutsches-Kohlekraftwerk-muesste-sterben.html

"...Die Milliardensummen für Entschädigungszahlungen und den Strukturwandel in den Braunkohlegebieten könne sich die Bundesregierung sparen. Grund: Innerhalb des europäischen Emissionshandels genüge es, die verfügbare Menge an CO2-Berechtigungen zu kaufen und aus dem Verkehr zu ziehen.

In der Politik werde diese billige und sozialverträgliche Möglichkeit jedoch aus einem Grund nicht diskutiert, glaubt Hacker: Zu viele Gruppen hätten am ineffizienten Klimaschutz ein finanzielles Interesse.
..."
Zitieren
#2335 FAZ 2019-01-13 21:09
„Der Tag, an dem der Strom knapp wurde

Immer wieder kommt es zu brenzligen Situationen, wenn Solar- und Windkraftanlagen zu wenig Strom liefern. Dann müssen Industrieanlagen abgeschaltet werden. Die Netzschwankungen könnten aber noch schlimmer werden. Von Andreas Mihm

...“

https://edition.faz.net/faz-edition/wirtschaft/2019-01-12/0ef138ca4a91f74600c9c37e8a8d9a2d/
Zitieren
#2334 NZZ 2019-01-13 18:24
https://www.nzz.ch/wirtschaft/deutsche-energiewende-absurditaet-mit-system-ld.1450698

„Absurdität mit System in der deutschen Energiewende

In Bayern stehen zwei Gaskraftwerke der jüngsten Generation als Investitionsruinen herum. Trotzdem will einer der Betreiber am gleichen Standort noch ein drittes bauen. Verstehen kann man das nur vor dem Hintergrund der fehlgeleiteten deutschen Energiewende.

...“
Zitieren
#2333 WEA und Vögel 2019-01-13 15:37
https://lfu.brandenburg.de/media_fast/4055/vsw_dokwind_voegel.pdf
Zitieren
#2332 Buergerwind 2019-01-12 08:21
Am 10.1. konnte man seit langer Zeit einmal einen Strompreis an der Börse erzielen, der die Einspeisevergütung ungefähr abgedeckt hätte. Für den Endverbraucher würde das die EEG-Abgabe ausnahmsweise einmal kompensieren. Allerdings konnten die durch den Wind“Park“ Weilrod rechnerisch zu versorgenden Haushalte nicht auf eigenen Windstrom zugreifen, denn die Einspeisung ging mangels Wind gegen Null.
Ein typisches Ergebnis für Windkraft im Binnenlan; im Koalitionsvertrag für Hessen müsste richtig gestellt werden: Das EEG konterkariert rationales Handeln und lenkt bei weiterem Ausbau der Windkraft das Augenmerk für die angestrebte CO2-Bilanz in die falsche Richtung.
Aber, wenn es auch nur einer wäre, wer in der CDU wird denn die Irrfahrt mit den Grünen bei der MP-Wahl aufhalten wollen!
Zitieren
#2331 SDW 2019-01-12 07:56
https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/umweltschuetzer-kaempfen-fuer-erhalt-reinhardswaldes-11110544.html
Zitieren
#2330 mal wieder juwi 2019-01-11 11:26
https://www.wormser-zeitung.de/lokales/vg-eich/eich/probleme-mit-rampen-an-altrheinseen-feuerwehr-kritisiert-juwi_19890539
Zitieren

Kommentar schreiben